MAREIKE VÖLKEL

Heilerziehungspflegerin und Heilpädagogin

Mitglied im Berufsverband für Heilpädagogen

verheiratet, Mutter von fünf Mädchen und zwei Jungen

(geb. 1996, 1998, 2003, 2008, 2010, 2013, 2016)

Als Heilpädagogin und Mutter von sieben Kindern möchte ich meinen Beruf weiter ausüben und habe darum eine freiberufliche Variante gewählt. Heilpädagogen sind u.a. in Integrationskitas, der Frühförderung, in Berufsbildungswerken und diagnostischen Praxen tätig. Die Arbeit mit behinderten und nicht behinderten Babys bzw. Kindern und ihren Familien hat mich immer sehr ausgefüllt. Durch meine Gebärdensprachkenntnisse ist es mir möglich, auch gehörlose Kinder bzw. Kinder mit CI oder CODA Kinder zu begleiten. Ich bin eine offene Person und interessiert an anderen Menschen und ihren Lebensformen. Ich möchte sie in ganzheitlicher Art und Weise ein Stück auf ihrem Lebensweg begleiten und unterstützen. „Heil“ versteht sich im Sinne von Ganzheitlichkeit, um die umfassende Sichtweise auf den Menschen zu verdeutlichen. Um derart tätig sein zu können, arbeite ich interdisziplinär und verfüge über ein breites Grundwissen aus verschiedenen Fachbereichen (u.a. Psychologie, Medizin, Pädagogik). Ich biete individuell angepasst verschiedene Möglichkeiten der Diagnostik, Förderung, Entwicklungsbegleitung und Beratung an und arbeite teilweise auch tiergestützt.

Meine bisherigen Einsatzgebiete

Integrationsgruppe der Sonderkindertagesstätte, Rehabilitationszentrum Berlin-Zehlendorf

Förder- und Beschäftigungsbereich des Ev. Diakonissenhaus Berlin – Teltow – Lehnin

Staatliches Anerkennungsjahr, Sondergruppe, Kindertagesstätte der Spastikerhilfe e.G., Berlin

Konduktive Fördergruppe der Kindertagesstätte der Spastikerhilfe e.G., Berlin

Praxis für Physiotherapie G. Mootz Dietrich und Katja Helge in Berlin, ganzheitliche Förderung eines Kindes

Integrationserzieherin für ein Kind mit Verhaltensauffälligkeiten in der EKT Milchzahn e.V. Schüler- Kinderladen

Selbstständigkeit

07.2003 – 07.2005 Leitung einer privaten Integrationsgruppe mit insgesamt 5 Kindern

Mitglied im Wolfsburger Tagesmütterverein e.V.,

Betreuerin des Familienentlastenden Dienstes (FeD) Wolfsburg, Betreuung eines behinderten Jungen

11.2008 – 04.2014 Aufbau von zwei privaten Integrationsgruppen mit je 5 Kindern pro Gruppe, zusammen mit Frau Andrea Steiner.

Heilpädagogische Schwerpunkte: motorische, kognitive, soziale und sprachliche Förderung von Kindern (Frühchen, Kind mit Migrationshintergrund, Kind mit Lippen – Kiefer  – Gaumenspalte, Kinder mit sensorischen Wahrnehmungsstörungen und sehr sensible Kinder

04.2014 – 03.2017 Familienbegleitung (gehörlose Eltern, hörendes Kind CODA), Sprach- und Entwicklungsförderung für das Kind, Unterstützung bei Anträgen, Kommunikationsassistenz und Beraterin für die Mutter sowie Tagespflegeperson für ein bzw. zwei Kinder

Fort- und Weiterbildungen

1999                                Anfängerkurs Lautsprachbegleitendes Gebärden

1999                                Fortgeschrittenenkurs LBG

2002                                Sondieren  (PEG – Magensonde) (Kita der Spastikerhilfe)

2003                                Weiterbildung „Wahrnehmung“

2004                                Weiterbildung „Epilepsien“

2005                                Seminar „Meditation mit Kindern“

2007                                Klinikclownworkshop

2008                                Vorbereitungskurs für Tagespflegepersonen

2008, 2011, 2014, 2016    „Erste Hilfe am Kind“

2010                                Weiterbildung „Einführung in die craniosacrale Therapie“

2008 und 2010                 Fortbildung „Kindeswohlgefährdung“

2012                                Fachtag „Kinderschutz: Sehen – Verstehen – Handeln“

2012                                Fachtag „Sprache als Schlüsselkompetenz“

2012 bis 2013                   Tiergestützte Therapie

2014                                Tiergestützte Sprach- und Leseförderung mit Hund

2014-2015                        Deutsche Gebärdensprache I / II / III / IV

Ehrenamtliche Tätigkeiten

ab 2007 Unterstützung beim Aufbau des Familienzentrums Teltow

2002 – Integrationskrippengruppe der Integrationskindertagesstätte Zoar des Ev. Diakonissenhaus Berlin – Teltow – Lehnin